Fastenzeit 2017

martinus grau

Am Aschermittwoch beginnt für Christen jedes Jahr die Zeit des Verzichts. Die Wochen vor Ostern gelten als Bußezeit und sollen der inneren Einkehr und Besinnung auf Gott dienen. Als äußeres Zeichen dafür war im Mittelalter in der Fastenzeit nur eine Mahlzeit pro Tag vorgesehen, wobei Fleisch, Alkohol, Milchprodukte und Eier ganz verboten waren. Heute wird das Gebot des Fastens auf unterschiedliche Weisen gelebt – der Verzicht auf Süßigkeiten, Fleisch oder Alkohol ist dabei ähnlich populär, wie Auto- oder Handyfasten. Wichtig ist: Es soll ein spürbarer Verzicht sein, der bewusst erlebt wird. Im besten Falle öffnen sich dann – durch das Weglassen von etwas – Räume für anderes: für eine intensivere Beschäftigung mit dem eigenen Leben und Glauben, beispielsweise.



Wir laden in der diesjährigen Fastenzeit ein zu folgenden Gottesdiensten und Aktionen in unserer Pfarreiengemeinschaft:
 




In St. Martinus:

Mi, 01.03.
09.00 Uhr   Hl. Messe mit Aschekreuz
15.30 Uhr   Wortgottesdienst mit Aschekreuze für die Kinder der Grundschule St. Martin
19.00 Uhr   Hl. Messe mit Aschekreuz

So, 05.03.         
ab 16.30 Uhr  Eucharistische Anbetung


Frühschichten
:

07.03., 14.03., 21.03., 28.03., 04.04. immer 6.00 Uhr morgens im Pfarrheim.


2017 02 fastenpredigten


Fastenpredigten
:

Geheimnis des Glaubens:
 „Deinen Tod, o Herr, verkünden wir,
und deine Auferstehung preisen wir, bis du kommst in Herrlichkeit“

23. März 2017 – „Ahme nach, was du vollziehst“
                            
Wort an den Priester bei seiner Weihe
                             Pfarrer i.R. Norbert Friebe
                             anhören

30. März 2017 – „Essen und Trinken allein tut´s freilich nicht“
                             Das Abendmahl in evangelischer Perspektive
                             Pastor Stefan Wagner
                             anhören

6. April 2017 – „Ich sehe was, was du nicht siehst“
                             Wie das Geheimnisvolle dem Leben dient
                             Dr. Martina Kreidler-Kos
                             anhören

donnerstags, 19.00 Uhr in der Abendmesse in St. Martinus Hagen








 

In Mariä Himmelfahrt:

Mi, 01.03.,
08:00 Uhr      Hl. Messe mit Austeilung des Aschekreuzes
09:00 Uhr       Schulgottesdienst zu Aschermittwoch Schule Gellenbeck)
19:00 Uhr        Hl. Messe mit Austeilung des Aschekreuzes

So, 05.03.,
14:30–15:00  Familienbetstunde (bes. für die Kommunionkinder)
15:00-15:30   Betstunde musikalisch gestaltet durch den Jugendchor
15:30-15:45   Stille Anbetung
15:45-16:15   Anbetungsstunde mit eucharistischem Segen zum Schluss

So, 12.03., ab ca. 11:00 Fastenessen im Gustav-Görsmann-Haus

Fr, 17.03., 18:00  Kreuzwegandacht

Mo, 20.03.,20:30 Spätschicht

Fr, 31.03., 18:00  Kreuzwegandacht

Mo, 03.04.20:30  Spätschicht


 



Ökumenische Fastenpredigten 2017 im Dom zu Osnabrück:

Singend lasst uns vor ihn treten, mehr als Worte sagt ein Lied
Musikalische Impulse aus den Kirchen der Reformation

Sonntag, 5. März, 17:00 Uhr „Vertraut den neuen Wegen“
Feier der Zulassung zu den Sakramenten des Christwerdens mit Bischof Dr. Franz-Josef Bode

Sonntag, 12. März, 17:00 Uhr
Ökumenischer Buß- und Versöhnungsgottesdienst „Healing of Memories“ in der St. Katharinen-Kirche mit Landesbischof Ralf Meister, Bischof Dr. Franz-Josef Bode u. a.

Sonntag, 19. März, 17:30 Uhr
„Befiehl du deine Wege“ - Aus der lutherischen Gesangstradition
Predigt: Pastor Dr. Frank Uhlhorn (St. Marien, Osnabrück)
Vokalensemble des Osnabrücker Jugendchores

Sonntag, 26. März, 17:30 Uhr
„Ich will den Kreuzstab gerne tragen“ - Aus dem Werk Johann Sebastian Bachs   Predigt: Superintendent Dr. Joachim Jeska (Evang. Kirchenkreis Osnabrück) Bach-Kantate BWV 56;
La festa musicale Hannover und Vokalquartett, Solist: Clemens Breitschaft

Sonntag, 2. April, 17:30 Uhr
„Gott ist gegenwärtig“ - Aus der reformierten Gesangstradition
Predigt: Pastor Günter Baum (Evang.-reformierte Gemeinde Osnabrück)
Vokalensemble des Domchores

Palmsonntag, 9. April, 16:00 Uhr
„Misericordias Domini in aeternum cantabo“
Bußgottesdienst mit Weihbischof Johannes Wübbe


 

„Mehr ist mehr“ - Fastenimpulse 2017:

Ein spiritueller Begleiter der katholischen Kirche per Mail und whatsApp durch die Fastenzeit: Die Fastenimpulse 2017 rücken in einer täglichen Mail oder whatsApp-Nachricht einen Alltagsgegenstand in Bild und Impulstext in den Mittelpunkt. Sie beginnen am Aschermittwoch, 01. März 2017, und enden am Ostersonntag. Die Impulse können kostenlos und völlig unverbindlich auf www.fastenimpulse.de abonniert werden. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail mit Bestätigungslink. Die E-Mail-Adressen werden nicht weitergegeben und unterliegen der kirchlichen Datenschutzordnung. Gleiches gilt für die Mobilfunknummern, wenn man die WhatsApp-Variante wählt.





Herzliche Einladung
zu allen Gottesdiensten und Veranstaltungen!


Ausführliche Informationen – wie immer – im Pfarrbrief "eins".

 

 


 






Wissen


 

Warum dauert die Fastenzeit 40 Tage und was soll das Ganze eigentlich? Weitere Infos dazu gibt es im Lexikon des Glaubens auf der Seite des Bistums Osnabrück. Viel Spaß beim Stöbern...

 

 

Misereor-Fastenaktion 2017

 




Misereor-Fastenaktion

Menschen mit guten Idee will das katholische Hilfswerk Misereor mit seiner diesjährigen Fastenaktion unterstützen. In den Kollekten am 1. und 2. April wird in den Gottesdiensten für die Aktion gesammelt – weitere Infos dazu gibt es hier

 

 

 

... mehr aus dem Gemeindeleben in St. Martinus

 

 

Zusätzliche Informationen